Low Carb Breakfast – Club

DSCN0445Ich bin normalerweise keine „Low-Carb“ Anhängerin, dafür liebe ich Pasta zu sehr. Aber ein bisschen weniger Brot, so dachte ich mir, kann nicht schaden. Also probierte ich dieses Rezept als Frühstücksvariante zu Müsli und Brot. Sonst besteht mein Frühstück eigentlich nur aus einer großen Tasse schwarzen Tee mit Milch.

Man braucht:
* ein Ei
* eine Tomate
* eine Avocado
* Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Das Ei kochen. Ich mag meins gerne hart gekocht, aber das ist Geschmacksache.
Einfach die Tomate und die Avocado kleinschneiden und zusammen mixen. Pfeffer, Salz und Zitronensaft drüberträufeln und fertig.

Ich habe das Ei nach dem Foto klein geschnitten und untergemischt, muss man aber nicht machen.
Ausprobieren sollte man es auf jeden Fall, da es super leicht und lecker ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s