P.s.: Peeling

DSCN0435
Die Sommerzeit hat schon begonnen und somit ist auch das Wort Peeling in aller Beauty-Munde.
Sei es um das Einwachsen von Härchen zu verhindern oder um tote Hautschuppen loszuwerden, nichts ist dafür besser geeignet als ein Peeling.
Ich bin, was das betrifft, immer etwas faul gewesen, aber auch ich habe mich eines besseren belehren lassen. Anstatt mir ein viel zu teures Produkt aus der Drogerie zu holen, mache ich meines selber.

Diesen super natürlichen und einfachen Peeling-Trick habe ich mir von einer Model-Freundin abgeguckt. Ich nehme einfach den Kaffeesud und rubble mir die Hautschuppen beim Duschen ab.
Nicht nur, dass meine Haut danach unglaublich weich ist, ich rieche auch wie ein kleiner Cappuccino.

Meiner persönlichen Erfahrung nach, würde ich sagen, dass man nicht zu fest drücken soll, weil ich dann immer das Gefühl hatte, man verletzt die Haut. Einfach locker mit kreisenden Bewegungen über die gewünschten Stellen streichen.
Im Gesicht wäre ich sehr vorsichtig. Der Kaffeesud ist grobkörnig und unsere Gesichtshaut ist extrem sensibel und dünnhäutig. Ich persönlich greife bei meinem Gesicht immer noch zu meinem Kiehl’s Papaya-Gesichtspeeling.

Das praktische am Kaffeepeeling ist, dass es nicht nur billig ist und man sich davor ein Tässchen Kaffee gönnen kann, es ist auch absolut natürlich. Angeblich soll es auch gut gegen Cellulite sein, da das Koffein eine positive Wirkung darauf hat. Darüber kann ich leider nichts sagen. Nicht, dass ich nicht auch eine leichte Gewebeschwäche habe, aber ich vertrete nach wie vor die Meinung, Cellulite kann man sich nicht wegcremen. Da hilft nur eine gesunde und ausgeglichene Ernährung und Sport, viel Sport. Wer wie ich sportfaul ist, muss wohl damit leben, dass ein paar Dellen den Oberschenkel zieren. Aber wahrscheinlich, so wie bei den meisten Mankos, sieht man dies nur selber und ein anderer bemerkt es nicht einmal.

So, jetzt wisst auch ihr meinen kleinen billigen Geheimtrick zum Thema Peeling.

Peelt ihr euch regelmäßig und wenn ja, welches Peeling verwendet ihr?

Ein Gedanke zu “P.s.: Peeling

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s