What I loved in July!

Bildschirmfoto 2014-08-05 um 08.08.59Gelesen: Ich habe dieses Monat ein wundervolles Buch gelesen:  Der Azteke von Gary Jennings. Der perfekte Urlaubsschmöker! Für alle die sich ein bisschen für die Geschichte der Azteken interessieren und sich nicht von den 900 Seiten in einer Minischrift abschrecken lassen. Man kann von diesem Buch einfach nicht genug bekommen. Ich habe Seite für Seite verschlungen und auch wenn es um einen historischen Roman handelt, baut vieles was darin vorkommt auf Überlieferungen auf.

Gehört: Meine Liebeskummerliste, welche ich euch bald mal präsentieren werde. Absolut hörenswert.

Gesehen: Einer der Filme, die ich gesehen habe und welcher jetzt zu meinen absolute Lieblingsfilmen in der Zukunft gehört ist Budapest Grandhotel. Ein absoluter Filmgenuss. Ich war begeistert und kann ihn einfach nur wärmstens empfehlen.
Serien habe ich keine neuen angefangen, aber dafür habe ich meinen Urlaub genossen und das Meer. Und das war wohl, was ich am liebsten diesen Monat hatte. Nichts geht über Meerluft und Sand zwischen den Zehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s