bad in bed.

Ich lache laut auf, als meine Freundin mir von ihrer letzten Nacht schreibt. Mit „Es gab kein zsa zsa zsu“ beendete sie ihre Erzählung ihres Dates.
(Zur Erklärung: Aus Sex and the City: “ ‚How do you sustain a relationship without the zsa zsa zsu‘ ‚The what?’ ‘That butterflies-in-your-stomach thing that happens when you not only love the person, but you gotta have them. Isn’t that what gets you through the years? Even if it fades, at least you have the memory of the zsa zsa zsu…‘ ”)
zsa-zsa-zsu-carrieIm ersten Moment nach meinem Lachanfall, denke ich, dass sie spinnt. Aber wahrscheinlich hat sie Recht. Wenn es passt, dann passt es, wie ich immer sage. Aber vielleicht liegt es an der Erwartungshaltung. C. meinte, es schien alles perfekt. Sie haben sich kennen gelernt, er lebt leider in Wien. Sie eben nicht. Sie schrieben sich einige Zeit hin und her. Er kam zu Besuch und blieb für die Nacht. Durch das Schreiben entstand eine gewisse Art des „sich kennens“.

Es lief zuerst auch gut, bis es dann super mies wurde. Aber auf das muss ich jetzt nicht im Detail eingehen. Er bekam den Spitznamen bib= „bad in bed“ und ich schämte mich ein bisschen, so böse von außen zu urteilen. C. und ich schrieben noch hin und her. Ich legte mein Handy weg und fragte mich, woran es wohl lag. Wo war der Fehler? Gab es einen? Wäre es so oder so dazu gekommen?

In einem Zeitalter, wo man zuerst abcheckt ob man „schreib“-kompatibel ist, bevor man sich auf ein Treffen traut, ist es schwer zu sagen, ob man das zsa zsa zsu so finden wird. Nur weil alles bis zu einem Moment passt, das Schreiben, das Treffen, kann es sehr unrythmisch enden, von den beschämten Blicken ganz zu schweigen. Auf der Suche nach zsa zsa zsu, wollen wir 100% Sicherheit und was wir bekommen ist bib. Weil es dann doch nicht passt. Aber bib gab es auch vor 100 Jahren und wird es in 100 Jahren geben, davor ist niemand gefeit und es kann jeden treffen.

Aber meistens lässt uns ein bisschen zsa zsa zsu davor, danach dennoch denken, dass war das Beste, was wir je erlebt haben. Vielleicht müssen wir den Wunsch nach zsa zsa zsu fallen lassen. Dann kommt, es von allein. Auch wenn es nur für eine Nacht reicht. Aber vielleicht diesmal im Rhythmus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s