Roadtrip Toskana

DSCN8562 DSCN8576 DSCN8591Donnerstagnacht ging es los mit unserem kleinen Roadtrip in die Toskana. Der Plan war, irgendwann am Abend anzukommen und dazwischen in Venedig eine kleine Pause für ein nettes Mittagessen einzulegen. So weit so gut.

Mein persönliches Highlight: Wir traten die Reise mit einem alten VW Bus an.
Der uns aufgrund seiner Bemalungen zwar etwas peinlich war. Aber nichts konnte uns mehr aufhalten und er bekam den liebevollen Namen „Love-Bus“, da auf der Rückseite des Busses riesengroß „Love“ gesprayt war.

In Venedig angekommen, ging es gleich mal in ein Café, um sich einen Espresso und einen Café Latte zu gönnen. Man muss Venedig ein bisschen kennen, um anstatt 7 nur 1,50 Euro für einen Kaffee zu zahlen. Mein Glück war, dass mein Begleiter jährlich nach Venedig fährt und wir somit der Touristen-Hölle entkamen.

Lange konnten wir leider nicht in Venedig verweilen, denn wir mussten noch einen weiteren Reisegefährten vom Flughafen in Bologna abholen.

Von da an handelte es sich nur mehr um Stunden, bis wir in unserem angemietet Ferienhäuschen ankamen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s