walking in a winter wonderland

 

_G9A0517Cardigan // ICHI
T-shirt // GAP
Boyfriend Jeans // H&M
Schuhe // Vagabond (via zalando)

Weihnachten war zwar schon vorbei, als endlich der lang ersehnte Schnee kam. Ich mag Wien, wenn es schneit. Plötzlich werden die Straßen ruhig und die Menschen huschen schnell nach Hause zu ihren Liebsten. Für kurze Zeit steht alles ein wenig still.

Schon als ich klein war, bin ich beim ersten Schnee raus, egal ob nur für fünf Minuten oder ob es mitten in der Nacht war. Nichts klingt winterlicher in meinen Ohren, als das Knirschen des ersten Schnees.
Dabei spielt die Kälte keine Rolle und so packte ich nur meinen warmen ICHI Cardigan und stampfte kurz durch den ersten Schnee.

Wer genau hinsieht, bemerkt, dass ich unter harten Schneeball-Beschuss stand, als die Fotos entstanden und hätte ich meine Handschuhe mitgehabt, hätte ich zurückgeschlagen, aber dafür war mir dann doch zu kalt und so huschte ich auch schnell wieder zurück nach Hause zu meinen Liebsten.

Wisst ihr, was ihr beim ersten Schnee dieses Jahres gemacht habt?

_G9A0524
_G9A0530

Fotos: Eva Amann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s