Things I loved in October

DSCN8002Meine Güte, die Zeit vergeht wie im Flug und ich muss gestehen, dass mir der Oktober wie drei Monate vorkommt und nicht nur wie einer.

Gelesen: Ich muss gestehen, ich habe kein Buch außer für die Arbeit angerührt.

Gehört: Ohrwurm deluxe war Calm After The Storm von The Common Linnets. Nein ich bin kein Eurovision Song Contest Fan, aber dieses Lied ist nicht nur wunderschön, sondern erinnert mich an meine letzten Monate in Amsterdam. Und das Video hat mich zu einigen Outfitposts inspiriert. Aber die werdet ihr in der nächsten Zeit sehen.

Gesehen: Ich habe Revenge fertig gesehen und muss sagen, ich finde es beschissen und gleichzeitig super gut. Die Story ist mehr als ausgedacht. Armes Mädchen, welches super reich wird, rächt sich an superreicher Familie. Nach der ersten Staffel dachte ich nur mehr, wieso tu ich mir das an. Nachdem ich mir jede Folge der weiteren Staffeln gegeben habe, verspürte ich so was wie Selbsthass wegen der Zeitverschwendung. Aber man muss es den Machern zu gute halten, aufgehört habe ich nicht.

Gegessen: Ich habe zwar nicht gelesen, aber dafür umso mehr gegessen. Da ich dieses Monat sowohl in der Toskana als auch in Berlin war, habe ich nichts anderes getan. In der Toskana habe ich mich so gut wie eine Woche von Pizza und Pasta ernährt und in Berlin habe ich es genossen, für so günstige Preise so lecker essen gehen zu können. Von Asiatisch bis Currywurst, ich hab alles  probiert. Deswegen fällt es mir schwer, ein Lokal zu nennen. Aber wer gerade in Berlin ist und veganen Schokokuchen probieren will, sollte in die Chocolateria Sünde in der Oranienstr. 194. Ich liebe den Laden und die Küchlein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s